Das kann doch wohl nicht wahr sein: erst ersetzt Apple nach nur zehn Jahren  den 30-pin dock connector im iPod/iPad/iPhone im Jahr 2012 durch den Lightning connector, und jetzt fallen nach nur acht Jahren Laufzeit Magsafe und weitere gewohnte Schnittstellen wie USB 1-3, Mini-Display-Port und Thunderbolt dem technischen Fortschritt zum Opfer!
 
Ob Apple sich da wohl eine goldenen Nase mit den nun fälligen Adaptern für die vorhandenen Peripherie verdienen will? Wohl eher nicht. 
 
Hab ich alles schon mal gehört, als in den frühen 90er der SCSI-Anschluss aufgegeben wurde. Oder gibt es hier noch jemanden, der eine externe Platte gerne über ein 1,5 cm dickes unflexibles Kabel mit 10cm breitem Stecker und zugehörigem Terminator an seinem neuen MacBook Pro Retina mit Touchbar mit 14,9 mm maximaler Bauhöhe anschließen möchte?
 
Eine echte Weiterentwicklung gibt es immer dann, wenn alte Zöpfe abgeschnitten werden…
0